Willkommen in der Welt der Düfte und Pheromone! Welcome to the world of fragrances and pheromones!
This blog is a collaborative experiment (English ↔
German).

Thursday, May 3, 2018

Wie viel Styron reicht für einen angenehmen Geruch?

Gerüche oder Geruchsbelästigung?
Wo ist die Grenze?

Wie viel Styron (oder Zimtalkohol) benötige ich, um einen Duft zu kreieren, der nicht zum Gestank wird?


Unter smarticular.net findest Du eine kleine Anregung zur eigenen Herstellung angenehmer Raumdüfte.

Oder hier: Raumduft selber machen

Wichtig ist allerdings das Wissen in Sachen Zimtalkohol, dass dieser Stoff heftige allergische Reaktionen (besonders bei Hautkontakt) auslösen kann.

Das faszinierende daran ist, daß es sich sowohl mit dem Duftgrundstoff Zimtalkohol als auch mit dem menschlichen Wesen mit der chemischen Bezeichnung Styron sehr ähnlich verhält:
Ein Tropfen zu viel von dieser Substanz und deine Raumluft wird als penetrant und übelriechend empfunden.

Tritt nun ein menschliches Wesen mit dem diesem Namen (und mit seinem Dunstkreis) in deinen Raum, so ist es von grosser Bedeutung, wie dezent er (oder sie) den Duft seines/ihres Charmes versprüht.

Denke dabei bitte auch an die möglichen allergischen Reaktionen deiner Gäste, wenn Du dir einen solchen Styron-Duftträger einlädtst!

Triffst du nun auf so einen puren (unverdünnten) Styron, so einen echten Egomaniac, der seinen vorhandenen Charme in einer zu hohen Konzentrationen versprüht, so wird recht schnell die Raumluft verpestet und seine Nähe wird von allen gemieden. Im schlimmsten Falle wird er gar aus dem Raum hinaus gejagt.


Bist Du auch schon einmal solch einem Tier etwas unvorsichtig begegnet?

Dann weißt Du, was ich meinen könnte. ;-)
Stinktier – Skunk  https://de.wikipedia.org/wiki/Skunks

No comments:

Post a Comment

Just start typing!
Shit and SPAM will be discardet anyway.