Impressum


Willkommen in der Welt der Düfte und Pheromone!
Welcome to the world of fragrances and pheromones!
This blog is a collaborative experiment (English ↔ German).

Eine Dokumentation eines kleinen Bereiches der Zeitgeschichte (NetzDG)
meist in Form einer teilweise kunstvoll gestalteten Satire.

Samstag, 12. Mai 2018

Teil 2: Das Problem mit den Socken, Sockenpuppen und den Schweissfüßen

So, in Sachen stinkender Schweißfüße hat sich etwas getan.
Ich erhielt einen Kommentar in meinem Blog zu dem Post vom 04/22/2018:
Das Erbrochene des Herrn Styron111

Sorry my dear Styron111, den Text deines Kommentares kann ich hier leider nicht freischalten, der ist m.E. nicht jugendfrei. 
Eine Gegendarstellung zu einem meiner Texte, natürlich in rechtlich einwandfreier Form ausgedrückt, würde ich hier vermutlich sofort abdrucken oder Teile meiner bisherigen Aussagen entsprechend anpassen.
Man würde deinen gerade geposteten Kommentar auch nicht verstehen, wenn man nicht etliche Teile der davor liegenden Korrespondenz (in deinem Styron111-Blog) gelesen hat.

Wer sich dennoch diesen Schmutz vor Augen führen möchte, der sollte zunächst hier, in dem von Styron111 verlorenen Blog hinein schauen:

Zimtalkohol vom 12. April 2018 um 03:39

Meinen aktuellen Kommentar zu dem mir übermittelten Blogpost findet ihr dann hier, genau einen ganzen Monat später:

Zimtalkohol 12. Mai 2018 um 01:43

Anmerken möchte ich noch, daß dieser Schweißfußläufer wohl erst am 9. Mai auf meinen Blog (Start am 1. April 2018) aufmerksam geworden ist.

Das erklärt auch seine zeitweilige Abstinenz im Web und seine jetzt plötzlichen Absonderungen übermäßiger Mengen Zimtalkohole, vorzugsweise im Bereich seiner alten und neuen Google-Blogs.
Anschließend ist er wie ein kleiner Köter von Baum zu Baum gelaufen und hat seine Duftmarken gesetzt.
Sucht mal in seinem Blog nach dem 9. Mai 2018!
֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍֍

Donnerstag, 3. Mai 2018

Wie viel Styron reicht für einen angenehmen Geruch?

Gerüche oder Geruchsbelästigung?
Wo ist die Grenze?

Wie viel Styron (oder Zimtalkohol) benötige ich, um einen Duft zu kreieren, der nicht zum Gestank wird?


Unter smarticular.net findest Du eine kleine Anregung zur eigenen Herstellung angenehmer Raumdüfte.

Oder hier: Raumduft selber machen

Wichtig ist allerdings das Wissen in Sachen Zimtalkohol, dass dieser Stoff heftige allergische Reaktionen (besonders bei Hautkontakt) auslösen kann.

Das faszinierende daran ist, daß es sich sowohl mit dem Duftgrundstoff Zimtalkohol als auch mit dem menschlichen Wesen mit der chemischen Bezeichnung Styron sehr ähnlich verhält:
Ein Tropfen zu viel von dieser Substanz und deine Raumluft wird als penetrant und übelriechend empfunden.

Tritt nun ein menschliches Wesen mit dem diesem Namen (und mit seinem Dunstkreis) in deinen Raum, so ist es von grosser Bedeutung, wie dezent er (oder sie) den Duft seines/ihres Charmes versprüht.

Denke dabei bitte auch an die möglichen allergischen Reaktionen deiner Gäste, wenn Du dir einen solchen Styron-Duftträger einlädtst!

Triffst du nun auf so einen puren (unverdünnten) Styron, so einen echten Egomaniac, der seinen vorhandenen Charme in einer zu hohen Konzentrationen versprüht, so wird recht schnell die Raumluft verpestet und seine Nähe wird von allen gemieden. Im schlimmsten Falle wird er gar aus dem Raum hinaus gejagt.


Bist Du auch schon einmal solch einem Tier etwas unvorsichtig begegnet?

Dann weißt Du, was ich meinen könnte. ;-)
Stinktier – Skunk  https://de.wikipedia.org/wiki/Skunks

First, please read this article

Zimtalkohol - Was ist das?

Dieses Google-Konto wird ab dem 1. Januar 2019 treuhänderisch verwaltet. Das Design wird nur vorübergehend geändert und wird demnächst ...

Meist gelesene Artikel der letzten 30 Tage